Über 300 persönlich besichtigte und ausgesuchte Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den schönsten Regionen Italiens: Toskana, Sardinien, Sizilien, Umbrien, Elba und am Gardasee

Urlaub in Umbrien

Schließen

Umbrien ist auch bekannt als "die grüne Lunge Italiens". Das liegt nicht nur an der schönen Landschaft, die der benachbarten Toskana in nichts nachsteht, sondern auch an der dünnen Besiedelung mit wenigen größeren Städten. Das garantiert einen Urlaub mit einem sehr hohen Erholungsfaktor fernab der Touristenströme. Wenige Touristen, viel Ruhe und überschaubare Städte bringen zwangsläufig moderate Preise mit sich. Ein mittelalterlicher Handelskrieg um Salz isolierte Umbrien für eine lange Zeit. Die Entwicklung der Dörfer und Städte blieb damals stehen. Heute profitiert davon die ganze Region Umbrien, denn diesem Umstand verdanken wir die Ursprünglichkeit der kleinen mittelalterlichen Dörfer und Städte. Sie konnten Ihre einzigarteigen Strukturen bewahren. Viele alte Traditionen haben die Zeiten überdauert und sind heute noch erlebbar. Hunderte keine Dörfer, Eines schöner als das Andere wollen erkundet werden. Aber auch die Städte haben beeindruckendes zu bieten. Beispiele? Gerne! Mittelalterliches Flair begegnet einem in Gubbio, eine Stadt mit vollständig erhaltener mittelalterlichen Befestigungsanlage. In Orvieto stehet ein Dom, der es durchaus mit den großen Bauwerken aus Florenz aufnehmen kann. Die Hauptstadt Perugia ist sehr quirlig und hat ein aktives Nachtleben. Torgiano steht symbolisch für exzellenten Wein und Öl. Überhaupt ist Essen und guter Wein in Umbrien etwas ganz selbstverständliches, was sich in den langen Essenszeiten zeigt. 2-3 Stunden sind durchaus die Regel für ein gelungenes Abendessen. Slowfood wurde in Umbrien schon immer wie selbstverständlich praktiziert, bevor es eine internationale Marke wurde. Dass Umbrien kulinarisch in ganz Italien einen hervorragenden Ruf geniest, wird ebenso deutlich, wenn man die Herkunft des Namens "Norcineria", was für Metzgerei steht, kennt. Er geht auf den Namen der Stadt Norcia in Umbrien zurück, eine der kulinarischen Hochburgen Italiens. Von dort stammen hervorragende Wurstspezialitäten. Auch ein Festival mit internationalem Publikum findet jedes Jahr im ersten Märzwoche statt. Dann geht es sprichwörtlich um die Wurst, aber auch Weine, Öl und schwarze Trüffel sind Thema. Die Küche Umbriens steht auch für Forellen und gute Wildschweingerichte aller Art. Bestellt man dazu einen regionalen Wein aus Orvieto oder Montefalco ergibt sich eine Geschmackserinnerung der besonderen Art. Wenige Kilometer östlicher von Norcia befindet sich der National Park Monti Sibillini. Viele sagen, das ist der schönste Teil Umbriens und bietet alles für einen Aktiv- und Genussurlaub. Rafting, Klettern, Drachenfliegen, Wandern und gutes Essen sind hier besonders zu erwähnen. Aber auch Persönlichkeiten der besonderen Art brachte Umbrien hervor, wo der Name Franz von Assisi nicht fehlen darf. Seine Heimatstadt Assisi ist ein Juwel Mittelitaliens. Fassen wir zusammen: Gutes Wetter, schöne grüne Landschaften, exzellente Küche, ursprüngliche Dörfer und Städte und moderate Preise. Auf in ein freistehendes Ferienhaus mit Pool in Umbrien! Wir sagen jetzt schon mal: Schönen Urlaub!

Podere Giuseppe

alleinstehendes Ferienhaus in Umbrien

Sehr gefragt und oft gesucht